zurück

Follower-Prozess

An dieser Stelle wollen wir den Follower-Prozess in den Vordergrund rücken, denn dieser ist für unsere Klimabündnis-Gemeinden im Projekt von essentieller Bedeutung. Dieser Prozess ist vollkommen neu und einzigartig in Österreich: Die Ergebnisse der Mobilitätsforschung werden nicht nur in einzelnen Regionen ausprobiert und evaluiert, sondern neben den vier Pilotregionen sollen die Ergebnisse in weitere ähnliche Gemeinden und Regionen getragen werden. Dafür wurden 23 Klimabündis-Gemeinden und dazupassende Regionen ausgewählt, die Teilergebnisse mitverfolgen und überlegen, wie einzelne Teile der Maßnahmen in ihren Gemeinden adaptiert und implementiert werden können. Eine Vernetzung in dieser Dimension und über ganz Österreich verteilt gab es bislang noch nicht. Diese Gruppe ist die sogenannte Kerngruppe im Followerprozess.

Mittels Newsletter werden alle knapp 1.000 Klimabündnis-Gemeinden vier Mal jährlich über aktuelle Entwicklungen und Teilergebnisse im Projekt informiert. Dies ist die erweiterte Gruppe im Followerprozess.

Zusätzlich werden Ergebnisse über Klimabündis International in alle 26 Mitgliederstaaten getragen. Ein Feedback aus anderen Staaten ist erwünscht und willkommen.